Rikscha Gschichtln

#3 Vom Heim Innere Stadt bis zum Baggersee – wenn Bilder mehr sagen, als 1000 Worte

…dann reichen sich Generationen die Hände und die gemeinsame Freude lacht im Mittelpunkt 😎

 

#2 Baggersee, Tomaselli Eis und jede Menge gute Laune!

Den Kastanienbaum, den seh ich auch, wenn ich aus dem Fenster meines Zimmers hier schau, so schön und so groß, die Kastanien nicht zum Essen natürlich, nein, nein, da ist’s ja viel zu kalt bei uns, aber für’s Vieh, da haben wir dafür bezahlt bekommen früher, als wir noch Kinder waren, für’s Einsammeln, aber da war ja viel weniger Verkehr und Innsbruck so viel kleiner, nach dem Krieg, da war nix, fast, und heute, da schau, da bauen sie ein Haus innerhalb von einem Monat, da vorne nämlich war noch nichts zu Weihnachten, das hab ich aus meinem Fenster gesehen, und jetzt schießen sie heraus wie die Schwammerl, die neuen Gebäude, und der Flieder duftet, riechst es? der weiße Flieder, gerade richtig zum Muttertag hat er geblüht, der Flieder, da gibt’s ja ein Lied, gell? wenn der weiße Flieder blüht, und der ist so schön der Kastanienbaum, fast wie einst im Garten von unserem Wohnheim, dem alten, mit einem Bankl rund herum, zum Sitzen im Schatten und zum Ratschen, und ja gern, sehr gern, dankeschön, ich hätt dann bitte gern einmal Zitrone, sauer macht nämlich lustig, wissen Sie? so gut! schau Ilse, wie sie winken die Kinder! vielen, vielen Dank es war ganz wunderbar vielleicht dürfen wir wieder mal? inzwischen werden wir euch weiterempfehlen oben, denn da haben wir was zu erzählen jetzt Lisi, gell! super, danke und hoffentlich auf ein Wiedersehen!

 

#1 Eröffnungsfeierlichkeiten

DSC01253

„11 km/h? Super! Wir fahren ja richtig flott…!“ „Schau, da blüht der Flieder. Genau richtig zum Muttertag!“ „Ja dann, kuscheln wir uns halt ein bisschen nebeneinander…“ „Ein, zwei, drei, los geht`s!“ „Schon vorbei?“ „Wann fahren wir denn das nächste Mal?“ …

 

Besser hätte er nicht sein können, der Start in unser Rikscha Projekt „Frischluftbrise“!

1 Freitag, 3 Heime, knapp 4 Stunden Fahrtzeit, 5 PilotInnen und über 30 Test-Fahrgäste die eines gemeinsam hatten…

 

…ein Lächeln – so breit, dass es vom linken Ohr bis ganz hin zum rechten reichte…

 

Hier einige Einblicke in einen wundervollen Tag – einfach auf das Foto klicken, groß ansehen und genießen…

 

Herzlichen Dank in diesem Zuge an den supertollen Fotografen Richard für das Einfangen all dieser schöner Momente ☀️

 

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.