Zusammen allein ZUHAUSE: Teil XVI

Wenn Sommergefühl & Innere Unruhe

sich auf ein Tete a Tete treffen…

Die Tage mit Ausgehbeschränkung ziehen mittlerweile lange Wege nach sich. Die uns begleitende Sonne bemüht sich redlich, die Stimmung stimmungsvoll zu halten. Das Wochenende klopft an die Tür und tut so das seine dazu. Grillereiduft liegt in der Luft…

… und dennoch…

Die Unruhe beginnt in den Beinen zu jucken, das Verlangen nach Kontakt, nach mehr Kontakt, nach direktem Kontakt mit den Lieben scheint sich durch den ganzen Körper zu kribbeln.

Diesbezüglich Abhilfe zu schaffen, das schaffen wir leider nicht.

… den Tipp des Tages jedoch leiten wir hiermit gerne an euch weiter:

Aufstehen. Beine breit. Wirbelsäule lang strecken. Atem tief in den Brustkorb fließen lassen. Blick gerade aus. Lächeln, ihr Lieben! Breitet eure Arme aus, weit, ganz weit und noch ein kleines Stückchen weiter. Denkt euch eure lieben Menschen direkt vor euch, schließt eure Arme – und schenkt euch selbst eine Umarmung aus vollem Herzen…

Besser? Schön!

Wir denken an euch, ihr Lieben!

… und wir lesen uns an dieser Stelle in Kürze wieder…

Soweit so gut…

Bleibts gsund und #bleibtsdaheim

Alles Liebe

Eure Abenteurer*innen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: